• +49 (0 60 23) 918270

Zlotos

Zlotos

Zlotos

Am Mittwoch, 25. Juli 2018, 16:00 – 19:00 Uhr, findet unser diesjähriges Schulfest statt. Der Unterricht schließt an diesem Tag um 12:10 Uhr. Auf dem Schulgelände an der Nikolaus-Fey-Straße präsentieren die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9 die Ergebnisse ihrer Projektarbeit. Ein interessantes Programm mit verschiedenen Vorführungen und Ausstellungen verspricht viel Spaß für Jung und Alt. Die Verköstigung übernimmt in bewährter Weise der Elternbeirat bzw. der Förderverein. Wir hoffen, dass zahlreiche Eltern das Fest besuchen. Ganz herzlich eingeladen sind auch unsere ehemaligen Schülerinnen und Schüler. Ihnen bietet sich eine Möglichkeit, wieder einmal in geselliger Runde mit ehemaligen Mitschülern und Lehrkräften in „alten Zeiten“ zu schwelgen.

Die Edith-Stein-Schule Alzenau setzt seit vielen Jahren die Inhalte des Programms Lions-Quest „Erwachsen werden“ um. Vor vier Jahren hat die Schule damit begonnen, das Programm fest in seinem Schulprofil zu verankern, indem sowohl für die 5. als auch für die 6. Klassen eine Lions-Quest-Stunde wöchentlich im Stundenplan aufgenommen wurde. Deshalb war es der Schule ein Anliegen, sich als Lions-Quest-Schule zertifizieren lassen. Dazu hat sich die Edith-Stein-Schule an das Sekretariat der Lions im Wiesbaden gewandt, das wiederum mit dem örtlichen Lions Club in Verbindung getreten ist, der den Prozess der Zertifizierung begleitet hat. Für den Lions Club Aschaffenburg Alzenau wurde Herr Henning Kaul Ansprechpartner. Er stellte eine Jury zusammen. Zu dieser Jury gehörten z.B. der Bürgermeister von Alzenau Herr Dr. Alexander Legler, der Ministerialbeauftragte für Realschulen in Unterfranken Herr Lamprecht sowie der Schulleiter des Spessart-Gymnasiums Alzenau Herr OStD Christian Conradi.

Am Montag, 18.06.2018, erhielt die Schule das Qualitätssiegel als Lions-Quest-Schule. In einer kleinen Feierstunde wurde die Übergabe des Qualitätssiegels begangen. Vertreten waren neben Herrn Ltd. RSD Karlheinz Lamprecht, weitere Jurymitglieder der Zertifizierung, Vertreter des Lions-Clubs Aschaffenburg-Alzenau, Vertreter der Eltern, Vertreter der Lehrerschaft, Herr Gutjahr als Vertreter des Sachaufwandsträgers sowie die Schülersprecher der Edith-Stein-Schule.

Am 15.06.2018 fand für alle Fünftklässler der Aktionstag Musik statt. Hierzu kamen acht verschiedene Musiker zu uns an die Schule und erklärten den Schülern alles rund um ihre Instrumente. Natürlich konnten die Schüler alles selbst ausprobieren! Cajon, Schlagzeug, Trompete, Flügelhorn, Tuba, Posaune, Saxofon, Klavier, Keyboard, Gitarre, Bass, Querflöte und Klarinette standen auf dem Programm. Zum Abschluss fand die Generalprobe für den Sandhasenrock am nächsten Tag statt.

Danke an alle Beteiligten für einen abwechslungsreichen musikalischen Vormittag!

Anja Kern

16.06.2018, 15:10 Uhr, Kahl am Main: Dort fand der alljährliche Sandhasenrock statt, bei dem die ESS mit rund 40 Fünftklässlern teilnahm. Fleißig wurde in den Wochen vorher mit Frau Geißler und Frau Kern geprobt. Klangstäbe, Cajons, Eimer, Ratschen und Djemben kamen zum Einsatz und sorgten für unterhaltsame Stimmung.

Danke für euer Engagement und die Lust am Musizieren!

Anja Kern

Seit 2014 arbeitet die Edith-Stein-Schule in den fünften und sechsten Klassen mit dem Programm Lions-Quest. Einmal pro Woche steht Lions-Quest auf dem Stundenplan, das Thema des Progamms lautet „Erwachsen werden“. Es geht dabei um gesundes Selbstvertrauen, Einfühlungsvermögen, Rücksichtnahme und Konfliktfähigkeit. Die Lions-Quest-Stunden sind dazu ganz anders aufgebaut als der sonst übliche Unterricht. Mal wird auf dem Pausenhof die „Standfestigkeit“ erprobt, mal geht es auf eine Phantasiereise, ein anderes Mal erarbeiten die Schüler Ideen, wie sie sich gegenseitig Mut machen können. In der vergangenen Woche sprachen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 C im Unterricht über ihre Erfolge. Ein Schüler berichtete von seinem großen Erfolg beim Fische fangen, eine Schülerin brachte ein Schwimmabzeichen mit und zeigte es stolz. Viele Schüler hatten Fotos dabei, die sie als Skifahrer oder mit ihrer Fußballmannschaft zeigten.  Andere fertigten Zeichnungen, die eine Situation beschrieben, wie beispielsweise den Sprung vom Sprungturm im Schwimmbad. Neben den sportlichen Erfolgen erzählten Schüler davon, dass sie ein Instrument erlernen, gute Leistungen im schulischen Bereich erreicht haben oder in einem Wettbewerb ausgezeichnet wurden. Die Klassenleiterin Frau Bettina Schumann wies ihre Schüler darauf hin, dass ihr Selbstvertrauen wachsen wird, wenn sie ihre Fähigkeiten schätzen und entwickeln. Auf einem großen Papierbogen stellten die Schüler unter dem Titel „Meine Erfolge“ eine bunte Collage zusammen. Bilder, Fotos und Zeichnungen wurden von den Schülern mit kurzen Sätzen ergänzt, die das Ergebnis beschrieben.

Lions-Quest ist das Lebenskompetenz- und Präventionsprogramm für junge Menschen zwischen 10 und 21 Jahren. Der Lions-Club Aschaffenburg-Alzenau lädt seit mehreren Jahren Lehrerinnen und Lehrer zu den Seminaren, die von den Kultusministerien der Länder als Fortbildungsprogramme anerkannt sind, ein. Rüdiger Willen, der Beauftragte des Clubs für Lions-Quest: „Lehrkräfte der Edith-Stein-Realschule in Alzenau nehmen jedes Jahr an den angebotenen Seminaren zum Vorteil der ihnen anvertrauten Schülerinnen und Schüler teil. Die Schule erfüllt damit alle Voraussetzungen für eine mögliche Zertifizierung als Qualitätsbestätigung durch eine unabhängige Jury.“

Die Edith-Stein-Schule hat mit dem Lebens- und Kompetenzprogramm Lions-Quest gute Erfahrungen gemacht. Deshalb bewirbt sie sich darum, als „Lions-Quest-Schule“ zertifiziert zu werden. Dazu müssen mindestens 30 Prozent der Lehrkräfte an der Schule eine zusätzliche Lions-Quest-Ausbildung absolviert haben und die Arbeit mit dem Lions-Quest Programm sollte im Stundenplan verankert sein. Stellvertretend für den LIONS CLUB Aschaffenburg-Alzenau wird Henning Kaul die Zertifizierung  der Edith-Stein-Schule als Lions-Quest-Schule begleiten.

„Oh, Mist!“ Die Reaktion auf das Experiment war deutlich. Im Rahmen eines Verkehrssicherheitstrainings an der Edith-Stein-Schule Alzenau sollten Fünftklässler den Anhalteweg eines Autos, das mit 50 km/h fährt, einschätzen. Dazu stellten die Kinder Pylonen an die Stelle, an der sie das Anhalten erwarteten und sich sicher fühlten. Der Versuch zeigte: Das Auto fuhr an allen Pylonen vorbei. Hätten sich die Mädchen und Jungen an die vermeintlich sichere Stelle gestellt, wären sie vom bremsenden Auto überfahren worden.

Viel zu lachen gab es am 18. Mai 2018, als das White Horse Theatre an der Edith-Stein-Realschule in Alzenau für die Fünft- und Sechstklässler das Stück Silver Jane aufführte. Die Komödie handelt von Jane, einem Mädchen mit Superkräften. Jane wundert sich, als sie bemerkt, dass ihre Mitschüler nicht so stark sind wie sie, nicht so viel wissen wie sie.... und auch nicht fliegen können! Was stimmt nicht mit ihr und wieso können noch nicht einmal ihre Eltern sie verstehen? Und wer sendet ihr Nachrichten, die nur sie hören kann? Das Universum ist in Gefahr, und nur das junge Mädchen mit dem silbernen Haar kann es retten!

Ende April fand an der Edith-Stein-Schule das erste Mausefallenrennen statt. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Aufgabe, ein Fahrzeug zu bauen, das nur durch das Auslösen einer Mausefalle angetrieben wird. Beim Rennen wurde getestet, welches Gefährt am weitesten rollt. Dank der Stadt Alzenau und regionaler Unternehmen (Kardes Dönerhaus, McDonalds Alzenau, DM Drogeriemarkt Alzenau, Ambiente Alzenau) konnte die Motivation der Schülerinnen und Schüler durch attraktive Preise gesteigert werden. Mit großem Eifer und Freude konstruierten die Schüler ihre Fahrzeuge allein oder in Gruppen und der Wettbewerb wurde sehnsüchtig erwartet. Das Rennen selbst war spannend – funktionieren die Autos im richtigen Moment? Kann die Kraftübertragung optimal erfolgen? Nicht alles klappte, aber die Freude war umso größer, wenn alles einwandfrei lief. Das Fahrzeug der Gewinnergruppe konnte eine beachtliche Strecke von 15,45m zurücklegen. Die Edith-Stein-Schule gratuliert allen erfolgreichen Teilnehmern und Teilnehmerinnen.

Neuanmeldungen für die 5. Jahrgangsstufe und Voranmeldungen für höhere Jahrgangsstufen:

Anmeldezeiten:

Montag, 07.05.18 - Mittwoch, 09.05.18: jeweils 9-16 Uhr,

Freitag, 11.05.18: 9-11 Uhr

Bitte beachten Sie die Informationen zur Anmeldung.

Viele Schüler der Edith-Stein-Schule hatten die Lösungen beim diesjährigen Känguru-Wettbewerb im Blick und können sich nun über ein Pentomino-Puzzle freuen. Den weitesten Känguru-Sprung schaffte Valentin Rienecker (6A). Er löste die meisten aufeinanderfolgenden Aufgaben richtig.

Seite 1 von 2
  • Nikolaus-Fey-Straße 2a, D-63755 Alzenau
  • +49 (0 60 23) 918270
  • verwaltung@realschule-alzenau.de

Wir verwenden Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren Sie die Cookie-Verwendung.