• +49 (0 60 23) 918270

Archäologe zu Gast

Virtueller Museumsbesuch der Klasse 6B

Da ein echter Museumsbesuch in diesem Schuljahr nicht möglich war, holte sich die Klasse 6B das Museum einfach ins virtuelle Klassenzimmer: Zu Gast war Dr. Frauke Sonnabend, Geschichtswissenschaftlerin und Expertin für die Antike.

So erlebte es die Klasse:

Am 07.05.2021 war in der Klasse 6b Frau Frauke Sonnabend von „Archäologen zu Gast“ zu Besuch über Webex, da in der derzeitigen Coronalage nichts anderes möglich war. Sie erzählte uns etwas über die Götter, Halbgötter und Helden der Antike. Welche gab es und wie sahen sie aus? Wozu benötigte man die Götter und wie konnte man sie dazu bewegen, das zu tun, was man sich von ihnen erhoffte? Wie konnte man mit den Göttern sprechen und welche Hilfe erwartet man von ihnen? Alle diese Fragen beantwortete uns die Wissenschaftlerin. Ich persönlich fand es überraschend interessant. (Tim Waldschmitt)                                                                          

Ich fand den Besuch von Frau Sonnabend sehr lehrreich. Sie war sehr nett und hat uns viel über die altgriechischen Götter erzählt. Jetzt weiß ich zum Beispiel, dass die Sportfirma „Nike“ nur wegen der altgriechischen Siegesgöttin NIKE so heißt. Ich fand es sehr schön und würde mich freuen, wenn uns bald nochmal eine Archäologin besuchen würde. (David Drechsler)                                                                                                              

Am 7. Mai 2021 kam eine Archäologin zu uns in den Videounterricht. Sie erzählte etwas über die Götter im Antiken Griechenland. Es war sehr informativ. Ich habe sehr viel dazu gelernt. Wir als Klasse konnten uns sehr glücklich schätzen, dass wir die Gelegenheit in Coronazeiten hatten. Frau Dr. Sonnabend konnte sehr gut erklären, welche Götter bekannt sind und was ihre Fähigkeiten waren. Jeder hat mit weitem Ohr zugehört und ein paar Fragen gestellt. Ich fand es sehr schön gemacht wie Frau Dr. Sonnabend es mit der Powerpoint-Präsentation vorgestellt hat. Schade, dass es nicht in echt ging, aber so haben wir trotzdem etwas Schönes erfahren. (Leni Kihn)                                                                                                                

Wir bedanken uns für den kurzweiligen und lehrreichen Besuch!

J. Sirman (FS Geschichte)

image1 

Gelesen 337 mal Letzte Änderung am Freitag, 21 Mai 2021 05:50
  • Nikolaus-Fey-Straße 2a, D-63755 Alzenau
  • +49 (0 60 23) 918270
  • verwaltung@realschule-alzenau.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.