• +49 (0 60 23) 918270

Projekt Hate-Speech in der Klasse 8d

Cybermobbing – ohne uns!

Das Internet und die Sozialen Medien sind mittlerweile ein fester Bestandteil unseres Lebens. Dadurch hat sich auch unsere Kommunikation geändert. So gehört für 94% der Jugendlichen laut einer Umfrage aus dem Jahr 2020 die tägliche Nutzung von WhatsApp zum Alltag und auch die Social Media-Plattform Instagram wird von knapp 75% regelmäßig genutzt.

So viele gute und schöne Seiten diese neuen Möglichkeiten uns bieten, haben sie auch ihre Schattenseiten. Denn sie bereiten den Nährboden einer neuen Art des Mobbings: Cybermobbing. Unter diesem Begriff fast man das bewusste Beleidigen, Bedrohen, Bloßstellen oder Belästigen mit dem Handy oder dem Internet zusammen. Rund 37% aller Jugendlichen kennen jemanden, der dem schon zum Opfer gefallen ist. 

Weil das so aktuell ist, hat sich der Sozialwesenzweig der Klasse 8D ausführlich mit Cybermobbing und „Hate Speech“, also „Hassrede im Netz“ beschäftigt. Nachdem geklärt worden war, was der Begriff bedeutet und was man dagegen tun kann, ließen sie ihrer Kreativität freien Lauf und erarbeiteten Beiträge für den 68. Europäischen Wettbewerb, der unter dem Motto „Digital EU – and YOU?!“ stand. 

Durch die Corona-Schutzmaßnahmen eingeschränkt, arbeitete der Schüler und jede Schülerin für sich. Vorgaben gab es kaum, es musste nur eine Verbindung zur Aufgabe „Netiquette im Netz“ hergestellt werden. 

Herauskamen 23 ganz unterschiedliche und kreative Beiträge, zum Beispiel informative Plakate, aber auch Videos, selbstgebastelte Laptops aus Pappe und sogar ein Gesellschaftsspiel gegen Hate Speech. Daraus wählte die Klasse dann die Besten aus, die an der nächsten Runde des Wettbewerbs teilnehmen durften.

Auch wenn es dort nicht mehr weiterging, können alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer stolz auf ihre Leistung sein – und im nächsten Jahr gibt es die nächste Chance.

Jasmin Sirman (FS Sozialwesen)

20210315 093013

20210315 093009

20210315 093016

20210315 093025

20210318 115501

20210315 092849

Gelesen 354 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 12 Mai 2021 06:41
  • Nikolaus-Fey-Straße 2a, D-63755 Alzenau
  • +49 (0 60 23) 918270
  • verwaltung@realschule-alzenau.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.