• +49 (0 60 23) 918270

Wenn aus Fremden Freunde werden

Wenn aus Fremden Freunde werden

Das war Ziel und Motto des diesjährigen „Nachmittag der Begegnung“ an der Edith-Stein-Schule in Alzenau, der am 17.10.2018 stattfand. Schüler, Eltern und Lehrer lernten sich untereinander und die Schule bei vielen Aktivitäten sowie Kaffee und Kuchen besser kennen.

Zur Begrüßung sangen und erzählten alle 5.Klässler gemeinsam Ausschnitte aus der Geschichte „Im Viertelland“, die sie im Musikunterricht gelernt haben. Darin geht es um ein rotes, ein blaues, ein gelbes und ein grünes Viertel. Zwischen den Vierteln gibt es kein Zusammenleben. Doch als Schmetterlinge das Land in Aufruhr versetzen, vermischen sich die Viertel und alle werden Freunde. Der über hundert Mann starke Chor überzeugte stimmlich, erntete viel Applaus und bewies, dass bereits nach fünf Wochen in einer neuen Schule gemeinsam vieles besser gelingt. Freundschaft und Zusammenhalt sind unabdingbar für eine gute Schulgemeinschaft.

Es war ein schöner Nachmittag und wir freuen uns bereits auf nächstes Jahr.

Anja Kern

Gelesen 87 mal
  • Nikolaus-Fey-Straße 2a, D-63755 Alzenau
  • +49 (0 60 23) 918270
  • verwaltung@realschule-alzenau.de

Wir verwenden Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren Sie die Cookie-Verwendung.