• +49 (0 60 23) 918270

Sieg im Regionalentscheid "Jugend debattiert" von Rene´ Ulbrich

Sieg im Regionalentscheid "Jugend debattiert" von Rene´ Ulbrich

René Ulbrich aus der Klasse 10 a hat unsere Schule beim Regionalfinale des Bundeswettbewerbs „Jugend debattiert“ am 22.02.18 toll repräsentiert und den 1. Platz in der Altersgruppe I erzielt.

In zwei Qualifikationsrunden musste er sich zunächst gegen seine Mitdebattanden, allesamt Gymnasiasten aus ganz Unterfranken, durchsetzen, um dann in der Finalrunde, als alle schon am Rande ihrer Kräfte waren, noch einmal richtig vorzulegen. „Soll Videoüberwachung auf Bahnhöfen mit automatisierter Gesichtserkennung ausgestattet werden?“, hier geht nichts ohne solide Sachkenntnis. Aber René hatte sich vorbereitet, die Schwachpunkte der Gegenseite entdeckt und systematisch aufgezeigt.

Dabei begann der Finaltag gar nicht so vielversprechend. Zusammen mit der weiteren Mitdebattandin Eve Perkins und den beiden Juroren Sophie Lütger und Christian Huth fuhren wir nach der 4. Stunde in Richtung Aschaffenburg. Weil wir noch ausreichend Zeit und trotz der Aufregung auch Hunger hatten, ging es in die Altstadt. Nach einem Matetee legte sich die Aufregung bei René etwas, aber vor der ersten Debatte half nur die Unterstützung der anderen. Denken und Jurieren ist kräftezerrend, vor dem Finale kamen dann die mitgebrachten Nussecken zum Einsatz, welche schnell für neue Energie sorgten und letzte Reserven mobilisierten.

Am 16. April startet René im Landesfinale in München, da drücken wir die Daumen und backen Nussecken – für alle Fälle.

Fr. Stegmanm

Gelesen 788 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 22 März 2018 15:35
  • Nikolaus-Fey-Straße 2a, D-63755 Alzenau
  • +49 (0 60 23) 918270
  • verwaltung@realschule-alzenau.de

Wir verwenden Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren Sie die Cookie-Verwendung.