• +49 (0 60 23) 918270

Feuerwehrnachmittag

Feuerwehrnachmittag

Seit diesem Schuljahr findet an der OGS unserer Schule eine Feuerwehr-AG statt. Mit großem Interesse nahmen einige Schüler an der AG vom Landkreis AB-Referat Jugendarbeit unter Leitung von Herrn Tim Dedio  teil. In diesem Zusammenhang kam die Idee auf, eine Brandschutzbelehrung für die Offene Ganztagsschule durchzuführen. So wurde der Gedanke einen Feuerwehrnachmittag zu gestalten geboren. Herr Dedio übernahm freundlicherweise die Organisation.

Am 7. Juni 2016 war es dann soweit! Gespannt auf das Kommende versammelten wir uns in der Aula. In der Zwischenzeit trafen unter Leitung von Herrn Markus Fischer – LK AB - die FFW aus Alzenau, Karlstein, Hofstädten und AB auf unserem Schulhof ein. 10 Feuerwehrmänner und ein Großaufgebot an Fahrzeugen und technischen Geräten standen nun bereit, um von den Schülern erkundet zu werden. Aufmerksam und interessiert erfuhren wir viel über die Arbeit der Feuerwehren.

Das HLF 20 – Hilfeleistungslöschfahrzeug - wurde besichtigt und die Gerätschaften zur technischen Hilfeleistung wie Wasserrettung und Brandbekämpfung, insbesondere die Wärmebildkamera, in Augenschein genommen.

Beim Feuerlöschtraining erfuhren wir viel über die Verwendung der verschiedenen Feuerlöscher und der Löschdecke.  Wer wollte, durfte selbst ein offenes Feuer löschen!

In der Aula wurde im theoretischen Block - bestehend aus den Teilen Verhalten im Brandfall, Notruf, Flucht-und Rettungsweg - Wissen vermittelt, wie man sich im Brandfall zu verhalten habe.

Ein weiterer Höhepunkt war das Drehleiterfahrzeug, welches eine Rettungshöhe von 25 m erreicht und von 3 Feuerwehrleuten bedient wird. Alle nutzten die Gelegenheit auf der ausgefahrenen Drehleiter unsere Schule und die Umgebung von oben zu sehen.

Für alle war dieser besondere Nachmittag viel zu schnell zu Ende gegangen!

Mit strahlenden Augen und großem Applaus bedankten sich die Schüler bei den Mitgliedern der Feuerwehren für ihr Engagement und ihre Einsatzbereitschaft diesen Tag zu einem Erlebnis werden zu lassen.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen bedanken, die für uns diesen Nachmittag gestalteten und hoffen im nächsten Jahr auf ein Wiedersehen!


Michaela Werner

Gelesen 715 mal
  • Nikolaus-Fey-Straße 2a, D-63755 Alzenau
  • +49 (0 60 23) 918270
  • verwaltung@realschule-alzenau.de